Welche Versicherung Kann Man Bei Der Steuer Absetzen?

Welche Versicherung Kann Man Bei Der Steuer Absetzen
Zu den Versicherungen, die Privatpersonen bei der Steuer angeben können, gehören alle Vorsorgeaufwendungen. Hierzu zählen Beiträge zur Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Haftpflichtversicherung, Risikolebensversicherung, Unfallversicherung sowie Leistungen zur Zusatzversorgung wie die Riester-Rente.

Kann man die private Haftpflichtversicherung von der Steuer absetzen?

Die private Haftpflichtversicherung können Sie als Sonderausgabe in der Anlage „Vorsorgeaufwand’ in Zeile 48 (Stand 2020) eintragen. Sie können Sonderausgaben bis zu der Höchstgrenze von 1.900 Euro für Angestellte, Rentner und Beamte eintragen.

Wo kann ich die KFZ Versicherung absetzen?

Die Kfz -Haftpflicht ist bei privater Nutzung des Fahrzeugs in der Steuererklärung in Zeile 50 der Anlage Vorsorgeaufwand anzugeben. Sichere Dein Auto mit unserer ausgezeichneten Autoversicherung für alle Fälle ab und spare Geld, indem Du die Kfz – Haftpflichtversicherung von der Steuer absetzt.

Wo kann ich die Hausratversicherung absetzen?

Deine Angaben zur Hausratversicherung kannst du in der Anlage G tätigen. Wenn Du eine Versicherung für Büroräume abgeschlossen hast, kannst Du diese als Betriebskosten absetzen.

Kann die Hausratversicherung steuerlich geltend gemacht werden?

Die Hausratversicherung können Sie nicht steuerlich geltend machen – mit zwei Ausnahmen: Sie arbeiten von zu Hause aus im eigenen Arbeitszimmer oder sind selbstständig, denn dann deckt die Hausratversicherung auch Arbeitsgeräte ab und Sie können sie anteilig steuerlich absetzen.

Adblock
detector