Welche Steuer Fällt Beim Hausverkauf An?

Welche Steuer Fällt Beim Hausverkauf An
Bei jedem Verkauf einer Immobilie fällt Grunderwerbsteuer zu Lasten des Käufers an. Welcher Satz für die Höhe der Grunderwerbsteuer anzuwenden ist, variiert je nach Bundesland. Der Käufer muss zwischen 3,5 Prozent und 6,5 Prozent des Kaufpreises an das Finanzamt zahlen.

Was muss ich an Steuern zahlen wenn ich mein Haus verkaufe?

Es fällt keine Steuer beim Hausverkauf oder beim Verkauf einer Wohnung an, wenn die Immobilie ausschließlich selbst genutzt wurde oder im Jahr des Verkaufs und den beiden vorangehenden Kalenderjahren zu eigenen Wohnzwecken genutzt wurde (§ 23 EStG). Hier finden Sie weitere Informationen rund um die Spekulationssteuer.

Wann fallen Steuern beim Hausverkauf an?

Die Spekulationsfrist beim Immobilienverkauf beträgt zehn Jahre. Hatten Sie eine Immobilie länger als zehn Jahre in Ihrem Besitz, müssen Sie meist keine Steuern auf den Hausverkauf zahlen. Es gibt jedoch noch weitere Ausnahmen. Sie zahlen keine Steuern auf den Hausverkauf, wenn

Adblock
detector