Was Ist Dimoco Germany Gmbh?

Dimoco ist ein Dienstleister, der es anderen Firmen (Drittanbietern oder Fremdanbietern) ermöglicht, Geld über die Handyrechnung des Endkunden einzuziehen.
Dimoco ist kein Dienstanbieter, sondern lediglich ein Zahlungsinstitut. Das bedeutet, dass Dimoco die den Versand von Nachrichten oder die Abrechnung von Diensten für Dienstanbieter übernimmt, wenn das Unternehmen den Auftrag dafür erhält.

Was macht dimoco?

DIMOCO ist ein führender Innovator im Bereich Payment und Messaging. Das Unternehmen, mit einer im Kern gewachsenen FinTech-Philosophie, regt als Branchenführer im Bereich mobiler Technologien

Was ist dimoco Carrier Billing gmbh?

DIMOCO, gegründet im Jahr 2000, ist ein von der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) lizensiertes Zahlungsinstitut mit Hauptsitz in Österreich und Niederlassungen in Deutschland, Italien, Ungarn, Griechenland, Liechtenstein und Spanien.

Ist eine Drittanbietersperre sinnvoll?

Drittanbieter zu sperren ist sinnvoll, denn vor allem in Gratis-Apps auf Smartphones ist oft Werbung eingebaut. Klicken Sie die Banner versehentlich an, können Sie bereits – ungewollt – in eine Abofalle getappt sein. Deshalb ist es ratsam, die Drittanbieter zu sperren: Dafür müssen Sie Ihren Anbieter kontaktieren.

Was kann man alles über Handyrechnung bezahlen?

Fast alles, was digital zu erwerben ist. Es können zum Beispiel Apps, Spiele, Musik, Filme, E-Books und Tickets per Handyrechnung bezahlt werden. Auch Briefmarken, Fahrkarten oder Parkscheine lassen sich auf diese Weise einfach, sicher und schnell kaufen.

Wie kann ich bei Vodafone Drittanbieter sperren?

Öffne Deine MeinVodafone-App und gehe auf Mobiles Bezahlen. Wähl aus, für welche Kategorie Du Dich sperren oder entsperren lassen möchtest. Du hast die Wahl Zahl einfach per Handy-Rechnung für Apps & App Stores, Nicht-Digitale Güter oder Drittanbieterdienste einzustellen.

See also:  Was Bedeutet Die Abkürzung Gmbh?

Was passiert bei einer Drittanbietersperre?

Eine Drittanbietersperre bedeutet nur, dass der Bestell- und Zahlungsweg über die Mobilfunkrechnung unterbunden ist. Mit anderen Bezahlarten wie Kreditkarte, Rechnung oder Lastschrift können weiterhin Dienste in Anspruch genommen werden.

Was wird bei der Drittanbietersperre gesperrt?

Die Sperrung gilt für alle Mehrwertdienste von anderen Anbietern. Dazu gehören etwa WAP Billing, Premium SMS, kostenpflichtige Browserspiele, die über das Handy gekauft werden, Abo-Dienste, die per Mobilfunkvertrag kassiert werden, aber auch echte Kostenfallen.

Was kostet eine Drittanbietersperre?

Mit der Drittanbietersperre kannst du dich in erster Linie davor schützen, dass ohne dein Wissen und deine Zustimmung Geld über Drittanbieter von deiner Mobilfunkrechnung bezogen wird. Solltest du also in eine Abofalle tappen, kann nicht mehr einfach Geld abgebucht werden. Für die Sperrung fallen keinerlei Kosten an.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Adblock
detector