Kfz Versicherung Stilllegen Wie Lange?

Kfz Versicherung Stilllegen Wie Lange
Ab der Stilllegung des Autos läuft die bestehende Versicherung (Kfz-Haftpflicht und gegebenenfalls Teilkasko) als sogenannte Ruheversicherung kostenlos für maximal 18 Monate weiter und endet danach automatisch. Wird das Auto in diesem Zeitraum wieder angemeldet, wird auch die Versicherung in vollem Umfang reaktiviert.
Je nach Anbieter kann der Vertrag 12 bis 24 Monate ruhen, wenn das Fahrzeug abgemeldet ist und nicht am Straßenverkehr teilnimmt. Wenn zuvor mindestens 12 Monate lang ein Versicherungsvertrag bestanden hat, ist die Ruhezeit im Regelfall beitragsfrei.

Wie lange läuft die Versicherung nach der Stilllegung des Autos weiter?

Ab der Stilllegung des Autos läuft die bestehende Versicherung (Kfz-Haftpflicht und gegebenenfalls Teilkasko) als sogenannte Ruheversicherung kostenlos für maximal 18 Monate weiter und endet danach automatisch. Wird das Auto in diesem Zeitraum wieder angemeldet, wird auch die Versicherung in vollem Umfang reaktiviert.

Wie lange kann ein Kfz-Vertrag ruhen?

Je nach Anbieter kann der Vertrag 12 bis 24 Monate ruhen, wenn das Fahrzeug abgemeldet ist und nicht am Straßenverkehr teilnimmt. Wenn zuvor mindestens 12 Monate lang ein Versicherungsvertrag bestanden hat, ist die Ruhezeit im Regelfall beitragsfrei. Die bisher erreichte Schadenfreiheitsklasse bleibt beim Pausieren der Kfz-Versicherung erhalten.

Wie kann ich mein Auto stilllegen?

Auto stilllegen: Abmeldung bei der Zulassungsstelle – Möchtest du dein Auto stilllegen, musst du es zunächst bei der Zulassungsstelle abmelden. Diese Abmeldung gilt dann für bis zu sieben Jahre als vorübergehende Stilllegung, Die Beantragung erfolgt, unabhängig davon wo dein Auto angemeldet wurde, an der Zulassungsstelle deiner Wahl,

Teil 1 und 2 deiner Zulassungsbescheinigung (ehemals Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief) Das Kfz-Kennzeichen

Die Kosten für die Abmeldung fallen mit 5 bis 10 Euro je nach Zulassungsstelle vergleichsweise gering aus. Willst du dein Auto nur vorübergehend abmelden, kannst du gegen Gebühr dein Kennzeichen reservieren lassen, Andernfalls kann es neu vergeben werden.

See also:  Sturmschaden Gewächshaus Welche Versicherung?

Wann ist mein Auto noch versichert?

Welcher Schutz gilt in der Ruheversicherung? – Die Ruheversicherung gilt für Fahrzeuge in der Kfz-Haftpflichtversicherung, genauso wie für die in der Teilkaskoversicherung und der Vollkaskoversicherung, Welchen Versicherungsschutz du in der Ruheversicherung hast, ist dabei von deiner davor abgeschlossenen Versicherung abhängig.

  1. Die Ruheversicherung umfasst normalerweise den Schutz der Haftpflichtversicherung.
  2. Hattest du zum Zeitpunkt der Stilllegung eine Kaskoversicherung (Voll- oder Teilkasko) für dein Auto, besteht auch in der Ruheversicherung Teilkaskoversicherungsschutz.
  3. Dann kommt die Versicherung beispielsweise auch für Schäden durch Sturm, Hagel oder Blitzschlag auf.

Wichtig : Wenn dein Auto nicht zugelassen ist, darfst du mit deinem Fahrzeug nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Denn die Zulassung ist Pflicht, um auf deutschen Straßen fahren zu dürfen. Fährst du ohne Zulassung, kann auch die Versicherung ihre Leistungen verweigern.

zur An- und Abmeldung bei der Kfz-Zulassungsbehörde undzur Durchführung der Hauptuntersuchung (HU),der Abgasuntersuchung (AU) oderder Sicherheitsprüfung,

Welche Fahrten in dem Zusammenhang genau zugelassen sind, ist in den Versicherungsbedingungen deiner Kfz-Versicherung festgelegt. Kunde bei Allianz Direct? Fahrten im Zusammenhang mit dem Zulassungsverfahren, der Hauptuntersuchung, Sicherheitsprüfung oder Abgasuntersuchung dürfen im für den Fahrzeughalter zuständigen Zulassungsbezirk und für einen angrenzenden Bezirk erledigt werden.

  • Wichtig ist bei allen gesonderten Fahrten, dass du nur eine direkte und möglichst kurze Strecke zur jeweiligen Stelle fährst.
  • Alle anderen Fahrten sind in Deutschland beim Fahren ohne Zulassung, also mit ungestempeltem Kennzeichen, verboten.
  • Die Voraussetzung: Bevor du die Fahrt ohne Zulassung antreten darfst, musst du bei deiner Versicherung prüfen, ob dein Auto für die Fahrt mit ungestempeltem Kennzeichen versichert ist.

Im Zweifel hilft hier auch ein Blick in die Zulassungsverordnung, Nur für die Rückfahrt nach der Außerbetriebsetzung ist keine solche Bestätigung notwendig. Nach der Abmeldung bei der Kfz-Zulassungsstelle ist das Auto für denselben Tag noch versichert, solange das Kennzeichen noch nicht einem anderen Fahrzeug zugeteilt wurde. Lässt du deine Kfz-Versicherung ruhen, darfst du mit dem stillgelegten Auto nicht mehr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. © gettyimages/skodonnell

Adblock
detector