Aldi Nord Steuer Cd 2021 Wann Erscheint?

Aldi Nord Steuer Cd 2021 Wann Erscheint
wie jedes Jahr erscheint bei Aldi Süd ( ab 27. 12 ) und Aldi Nord (ab 27. 12) ‘Steuer 2021’. Das Einkommensteuer-Programm für Ihre Steuererklärung.

Wann kommt die Steuer CD 2021 bei Aldi?

Aldi, Lidl & Co. : Jetzt kommen die Lizenzversionen! – Wer die Steuererklärung mit einer herkömmlichen Windows-Software machen möchte, kann zum Jahreswechsel viel Geld sparen: Dann finden sich im Einzelhandel immer wieder Lizenzversionen der von COMPUTER BILD getesteten Kaufprogramme (siehe unten) – teilweise zum Spottpreis auf dem Grabbeltisch. Im Folgenden nennt COMPUTER BILD die bekannten Lizenzversionen, deren Preise und Einschränkungen:

  • Lidl SteuerSparer 2021: Der Lidl Steuersparer 2022 für das Steuerjahr 2021 ist laut Prospekt ab Montag, 21. Dezember in den Filialen erhältlich. Die Software basiert auf dem Vorjahres-Testsieger Tax, kostet mit Mehrwertsteuer-bereinigten 4,84 Euro aber wieder nur ein Drittel. Doch Vorsicht: Wer die Software beim Discounter ergattern kann, verzichtete damit bisher auf den komfortablen Datenaustausch mit dem ­Finanzamt.
    1. Doch Vorsicht: Die Billigheimer haben mitunter erhebliche Einschränkungen gegenüber den regulären Hersteller-Editionen;
    2. Da die Lidl-Version den automatischen Abruf- und Versandservice des Herstellers Buhl in den Vorjahren nicht an Bord hatte, brauchte man zum Belegabruf und Versand ein eigenes Elster-Zertifikat;

    Aufpassen sollten auch Personen, die – etwa in der Familie – mehrere Steuererklärungen erstellen möchten. Während das „echte” Tax nämlich bis zu fünf Erklärungen versendet, waren es beim Lidl-Ableger bisher nur deren drei. Wer von Tax auf den günstigen Ableger umsteigen will, muss zudem alle Daten neu eingeben.

  • Aldi Steuer 2021: Nicht verwirren lassen: Aldi nutzt für seine Steuersoftware den fraglichen Veranlagungszeitraum als Versionsnummer, während die meisten anderen Anbieter das Jahr der Abgabe verwenden. Die neue Version heißt daher Aldi Steuer 2021 und ist laut Prospekt ab Montag, 21. Dezember, für 4,84 Euro bei Aldi Nord verfügbar, bei Aldi Süd erst ab Montag, 28. Dezember, für 4,99 Euro. Das Programm basiert ebenfalls auf Tax von Buhl und hat voraussichtlich wieder die gleichen Einschränkungen wie das Lidl-Programm oben.
    1. Die Datenübernahme aus Tax war dort bislang gesperrt;
    2. Für Freiberufler und Selbstständige war das Schnäppchen bisher jedoch ein echter Geheimtipp;
    3. Denn die Aldi-Software erstellt sogar eine Gewerbe- und Umsatzsteuererklärung samt der nötigen Steuervoranmeldungen – das kann nicht mal das Original-Tax von Buhl;

    Nachteile gibt es jedoch wieder für alle Steuerzahler, die regelmäßig mit dem Pkw unterwegs sind. Gegenüber Tax und dem Lidl-SteuerSparer fehlte hier in den Vorjahren nämlich die für Freiberufler wichtige Fahrtenbuchfunktion.

  • Steuern sparen 2022: „Steuern Sparen” ist eine Tax-Variante, die von Ullmann Medien vertrieben wird und auch bereits für das Steuerjahr 2021 verfügbar ist. Sie entspricht der Lizenzversion von Lidl, ist mit 9,99 Euro aber etwa doppelt so teuer. Neben der fehlenden Abruf- und Versandautomatik sowie der Beschränkung auf drei Abgaben fehlen hier zudem wieder das Fahrtenbuch, der Brutto-Netto-Rechner sowie einige Ratgeber und sämtliche Tipp-Videos von Buhl.
  • Steuer-Sparer 2022: Der „Steuer-Sparer” lässt sich zur Jahreswende wahrscheinlich wieder für 4,99 Euro bei Kaufland ergattern. Drin steckt eine abgespeckte Version des Programms Steuereasy von der Akademischen Arbeitsgemeinschaft. COMPUTER BILD hat die Software ausprobiert und festgestellt, dass im Vergleich mit der Originalsoftware wieder einige Features fehlen. So gibt es den Assistentenmodus „Roter Faden” beim Ableger nicht.
    1. Wer diese Funktionen nicht braucht, erhält die Software dafür immer noch günstiger als das Original;
    2. Zudem ist sie dank Online-Shop in der Regel länger erhältllich als im Supermarkt;
    3. Zudem verzichten Käufer auf die Importfunktion, den Steuerprüfer, die Musterbriefe, einige Support-Funktionen und das Nachschlagewerk „Steuerkompass”;

    Wer das alles nicht braucht, kann mit dem Steuer-Sparer zwei Drittel vom Kaufpreis sparen. Umsteiger müssen jedoch alle Daten neu eingeben – Eine Datenübernahme aus Steuer­easy klappte im Test nicht.

  • Bild Steuer 2022: Auch BILD Steuer entspricht weitgehend der Kauf-Software Steuereasy. Das Programm für das Steuerjahr 2021 wird Lesern der BILD bereits im BILD-Shop angeboten. Anders als beim Steuer-Sparer oben ist sogar die Datenübernahme aus dem Original-Programm möglich. Ein Umstieg bringt jedoch keine Ersparnis. Beide Programme – Original und Ableger – kosten 14,99 Euro.

Wo kann ich Aldi Steuer 2021 downloaden?

Preisvergleich: Günstigste Angebote für Aldi Steuerprogramm Einkommensteuer 2021 – Bei Amazon ist die Aldi Steuerprogramm Einkommensteuer 2021 ab ca. 13 € erhältlich. Die Steuersoftware können Sie natürlich auch bei weiteren Webshops günstig bestellen. Das Topratgeber24-Team konnten 3 Angebote für die Aldi Steuerprogramm Einkommensteuer 2021 finden.

Wie kann ich Steuer 2021 downloaden?

Auf welchen Geräten kann ich das Steuerprogramm 2021 nutzen? WISO Steuer steht dir auf allen Geräten zur Verfügung. Du kannst WISO Steuer direkt im Browser oder als Download auf deinem Mac oder Windows-PC nutzen. Und mit der WISO Steuer -App kannst du das Programm auch unterwegs nutzen.

Wie installiere ich Aldi Steuer 2021 ohne CD?

Download für Ihre Steuer-Software anfordern – Sie können Ihre Steuer-Software auch ohne die Programm-CD installieren und nutzen. Alles was Sie dafür brauchen sind Ihr persönlicher Installations-Code und die heruntergeladene Program-Datei. .

Wann kommt die Lidl Steuer CD 2022?

Deal-Alarm setzen für Finanzen- und Steuersoftware Alle Jahre wieder erfreut uns LIDL mit dem Steuersparer. Dieses Jahr gibt es ab 20. 12 in der Filiale den Steuersparer 2022.

Was kostet die Steuer CD bei Aldi?

Aldi Einkommensteuer 2021 ab € 10,70 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland.

Wann bekommt Aldi die Steuer CD?

wie jedes Jahr erscheint bei Aldi Süd (ab 27. 12) und Aldi Nord (ab 27. 12) ‘ Steuer 2021’. Das Einkommensteuer -Programm für Ihre Steuererklärung. Mit 36-seitigem Booklet.

Wann ist das Steuerjahr 2021?

Spätere Abgabefrist mit Berater  – Überfordert Dich die Erstellung und rechtzeitige Abgabe der Steu­er­er­klä­rung, dann ist professionelle Unterstützung eine Möglichkeit. Ein Steuerberater darf alle beraten, ein Lohnsteuerhilfeverein hingegen nur Arbeitnehmer und Rentner.

  • Wer sich professionelle Hilfe beim Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfeverein  holt, bekommt automatisch sieben Monate Aufschub;
  • So gilt grundsätzlich der letzte Februartag des übernächsten Jahres als Abgabefrist für Steuerpflichtige, die sich beraten lassen, also bis zum 28;

Februar 2023 für das Steuerjahr 2021 – eigentlich. Wegen der Corona-Pandemie müssen Deine Unterlagen erst spätestens am 31. August 2023 beim Finanzamt eingegangen sein. Das Vierte Corona-Steuerhilfegesetz sieht auch für das Steuerjahr 2020  einen erneuten Aufschub vor.

Demnach müssen Deine Unterlagen nicht schon am 31. Mai 2022 beim Finanzamt eingegangen sein, sondern erst am 31. August 2022. Da das Gesetz erst Anfang Juni und damit nach Ablauf der aktuell geltenden Abgabefrist offiziell verabschiedet wurde, hatte das Bundesfinanzministerium bereits im Vorfeld verschiedene Anweisungen getroffen.

In einem Schreiben vom 1. April 2022 hatte es klargestellt, dass Du mit Deiner Steu­er­er­klä­rung immer noch pünktlich bist, wenn sie dem Finanzamt nach dem 31. Mai und vor Inkrafttreten des Vierten Corona-Steuerhilfegesetzes vorliegt. Verspätungszuschläge für das Steuerjahr 2020 musst Du daher nicht befürchten.

Allerdings darf das Finanzamt vorab vom Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein die Abgabe einer Steu­er­er­klä­rung verlangen. Grundsätzlich kann die Behörde schriftlich einen individuellen Termin setzen.

So kann sie beispielsweise einen Rentner anschreiben und ihn zur Abgabe bis zur gesetzten Frist auffordern. Solche Fristen sind verbindlich.

Bis wann muss die Steuer 2021 abgegeben werden?

Abgabefristen für die Steuererklärung in 2022 – Seit 2018 haben Sie für das Einreichen Ihrer Steuererklärung 2 Monate mehr Zeit , viele kennen noch Ende Mai als Frist. Corona-bedingt wurden die Abgabefristen für die Steuererklärung verlängert. Verlängerte Abgabefristen ( ohne Steuerberater):

  • Abgabefrist für das Steuerjahr 2020 bereits abgelaufen (mit Steuerberater oder Lohnsteuer-Hilfeverein können Sie noch fristgerecht bis zum 31. August 2022 einreichen )  
  • Abgabefrist für das Steuerjahr 2021 bis 30. September 2022  
  • Abgabefrist für das Steuerjahr 2022 voraussichtlich bis 30. August 2023  

Wenn Sie sich bei der Steuererklärung durch einen Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein vertreten lassen, gelten generell andere Fristen: Der letzte Termin für die Steuererklärung ist dann jeweils der 28. Februar (bzw. 29. Februar bei Schaltjahren) des übernächsten Jahres. Sprich: Ihre Steuererklärung für das Steuerjahr 2021 müsste dann spätestens bis zum 28. Februar 2023 beim Finanzamt eingegangen sein. Aber: Auch hier gelten Corona-bedingt verlängerte Abgabefristen für die Steuererklärung. Verlängerte Abgabefristen ( mit Steuerberatung):

  • Abgabefrist für das Steuerjahr 2020 bis 31. August 2022  
  • Abgabefrist für das Steuerjahr 2021 voraussichtlich bis 30. Juni 2023  
  • Abgabefrist für das Steuerjahr 2022 voraussichtlich bis 30. April 2024  

Hinweis: Diese Ausnahmeregelung hat auch Auswirkungen auf den sogenannten Zinslauf. Ausnahme: Verschickt das Finanzamt eine sogenannte Vorweganforderung , in der Sie aufgefordert werden, die Steuer für das Folgejahr innerhalb einer gesetzten Frist vorauszuzahlen, gilt keine Verlängerung. Auch dann nicht, wenn Sie von einem Berater unterstützt werden.

Wann beginnt das neue Steuerjahr?

Steuererklärung: Wer muss pünktlich abgeben? – Als Arbeitnehmer sind Sie zur Abgabe verpflichtet , wenn Sie im letzten Jahr:

  • gleichzeitig bei mehreren Arbeitgebern beschäftigt waren.
  • unversteuerte Einkünfte über 410 Euro hatten, etwa Honorare, Renten oder Mieten.
  • einen Freibetrag auf ihrer Lohnsteuerkarte eingetragen hatten.
  • mit Ihrem berufstätigen Ehepartner zusammenveranlagt waren und einer von Ihnen nach Steuerklasse V oder VI besteuert wurde oder wenn Sie beide mit der Steuerklassenkombination IV/IV das Faktorverfahren gewählt haben.
  • Lohnersatzleistungen bezogen haben, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen, zum Beispiel Elterngeld, Kurzarbeitergeld oder Arbeitslosengeld.

Selbstständige , Vermieter und Rentner müssen übrigens immer dann eine Steuererklärung machen, wenn ihr Einkommen den Grundfreibetrag von 9. 168 Euro (2019 für Ledige, 2018 : 9. 000 Euro) bzw. 18. 336 Euro (2019 für Verheiratete, 2018: 18. 000 Euro) übersteigt. Detaillierte Informationen, wer eine Steuererklärung erstellen muss, finden Sie in unserem Artikel Abgabepflicht für die Steuererklärung. Steuerzahler sollten sich dieses Jahr den Montag, den 1.

  1. August 2022 dick ankreuzen;
  2. Aktuell wurde am 19;
  3. 05;
  4. 2022 das Vierte Corona-Steuerhilfegesetz im Bundestag verabschiedet;
  5. Darin wurde festgelegt, dass die Abgabefrist vom 31;
  6. Juli 2022 auf den 31;
  7. Oktober 2022 verlegt wird;

Das Gesetz regelt auch eine Verlängerung der Abgabefristen für die kommenden Steuerjahre 2022, 2023 und 2024 (siehe Tabelle). Steuerbürger, die die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch nehmen, bekommen ebenfalls mehr Zeit. Für sie verlängert sich die Frist für das Steuerjahr 2020 auf den 31.

Wenn Sie Ihre Steuererklärung… … freiwillig abgeben: …abgeben müssen (mit Steuerberater)
Für das Steuerjahr 2018 31. 12. 2022 31. 07. 2019 (29. 02. 2020)
Für das Steuerjahr 2019 31. 12. 2023 31. 07. 2020 (28. 02. 2021)
Für das Steuerjahr 2020 31. 12. 2024 Wegen Corona geänderte Abgabefristen : 31. 10. 2021 (28. 02. 2022) (31. 08. 2022)
Für das Steuerjahr 2021 31. 12. 2025 Wegen Corona geänderte Abgabefristen: 01. 08. 2022 31. 10. 2022 ( 28. 02. 2023 ) (31. 08. 2023)
Für das Steuerjahr 2022 31. 12. 2026 Wegen Corona geänderte Abgabefristen: 31. 07. 2023 30. 09. 2023 ( 28. 02. 2024 ) (31. 07. 2024)
Für das Steuerjahr 2023 31. 12. 2027 Wegen Corona geänderte Abgabefristen: 31. 07. 2024 3 31. 08. 2024 ( 28. 02. 2025 ) (31. 05. 2025)
Für das Steuerjahr 2024 31. 12. 2028 Wegen Corona geänderte Abgabefristen: 31. 07. 2025 ( 28. 02. 2026 ) (30. 04. 2026)

Achtung: Die Finanzverwaltung hat die Möglichkeit der sogenannten Vorweganforderung. Sie müssen also ggf. damit rechnen, Ihre Steuererklärung auch vor den genannten Terminen abgeben zu müssen. Auf jeden Fall drohen bei verspäteten Abgaben hohe Verspätungszuschläge. Deren Festsetzung liegt dann übrigens nicht mehr im Ermessen des Finanzbeamten, sondern sind obligatorisch.

Wo kann ich Steuerformulare herunterladen?

Die Hamburger Steuerverwaltung bietet Ihnen Steuerformulare ab dem Veranlagungszeitraum 2006 sowie allgemeine Vordrucke und Merkblätter zum Download an. Sie finden nach Jahren und Steuerarten sortierte PDF-Dateien ( Acrobat-Reader erforderlich), die Sie alle direkt am Bildschirm ausfüllen und anschließend ausdrucken können.

  • Zum Teil werden Sie direkt zu ELSTER oder zum Formular-Management-System der Bundesfinanzverwaltung weitergeleitet;
  • Bitte beachten Sie, dass sich Ihre Daten mit dem Acrobat Reader leider nicht speichern lassen;

Sie müssen daher alle Eintragungen je Formular komplett vornehmen und dieses anschließend ausdrucken. Leichter und schneller ist es für Sie, mit ELSTER Ihre Steuererklärung elektronisch abzugeben. Sie brauchen dann Ihrem Finanzamt grundsätzlich keine Papierbelege mehr zu übersenden.

Beachten Sie aber, dass Rückfragen des Finanzamtes jederzeit möglich sind. Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus finden Sie hier Formulare zu Steuererleichterungen: „Um eine schnelle Bearbeitung sicherstellen zu können, müssen die Anträge vollständig ausgefüllt und sollten im Original unterschrieben worden sein.

Bitte richten Sie den Antrag als elektronisches Dokument an das Funktionspostfach des für Sie zuständigen Finanzamtes. Diese finden Sie unter https://www. hamburg. de/fb/finanzaemter ”

  • Antrag auf zinslose Stundung
  • Antrag auf Vollstreckungsaufschub
  • Antrag auf Herabsetzung von Vorauszahlungen zur Einkommen-/ Körperschaftsteuer und zum Solidaritätszuschlag
  • Antrag auf Herabsetzung von Vorauszahlungen zur Gewerbesteuer oder auf Herabsetzung des Steuermessbetrages für Zwecke der Gewerbesteuer- Vorauszahlungen

Allgemeine Formulare Antrag auf Behandlung als unbeschränkt einkommensteuerpflichtiger Arbeitnehmer Formulare für Steuerberater / Lohnsteuerhilfevereine und Notare Formulare für Vereine und Berufsverbände Formulare für Investmentgesellschaften Formulare für Tarifermäßigung nach § 32c EStG bei Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft – Anlagen 32c Formulare zur Grundsteuer Formulare zur Feststellung des Bedarfswerts für Grundvermögen und land- und forstwirtschaftliches Vermögen (Stichtage ab 01. 01. 2009) Formulare zur Feststellung des Bedarfswerts Betriebsvermögen/Anteile an Kapitalgesellschaften und Gemeinschaftsvermögen (Stichtage ab 01. 01. 2009) Formulare zur Erbschaftsteuer (Stichtage ab 01. 01. 2009) Formulare zur Schenkungsteuer (Stichtage ab 01. 2009) Formulare zur Hundesteuer Formulare zur Zweitwohnungsteuer Sonderabschreibung für die Anschaffung oder Herstellung neuer Mietwohnungen nach § 7b Einkommensteuergesetz (EStG) – Mietwohnungsneubau Formulare für die Hamburgische Kultur- und Tourismustaxe Formulare zu sonstigen Steuern

Formulare 2006 Formulare 2007 Formulare 2008 Formulare 2009
Formulare 2010 Formulare 2011 Formulare 2012 Formulare 2013
Formulare 2014 Formulare 2015 Formulare 2016 Formulare 2017
Formulare 2018 Formulare 2019 Formulare 2020 Formulare 2021
Formulare 2022

.

Ist ELSTER wirklich kostenlos?

Mit Unterschrift oder vollkommen papierlos? – Für eine papierlose Abgabe (authentifizierte Übermittlung) ist eine kostenlose und einmalige Registrierung in Mein ELSTER notwendig. Sie erhalten ein Zertifikat, mit dem Sie Ihre Steuererklärung ohne Unterschrift elektronisch versenden können.

Die authentifizierte Übermittlung wird auch von den meisten gewerblichen Softwareprodukten unterstützt. Ihre Einkommensteuererklärung können Sie mit einigen gewerblichen Softwareprodukten auch nicht authentifiziert, das heißt ohne Verwendung eines Zertifikats, übermitteln.

Steuer 2017 Software update über Webseite. Aldi Buhl Tax Service

Nach erfolgreicher elektronischer Übermittlung der Daten müssen Sie hierbei allerdings die sogenannte komprimierte Steuererklärung vollständig ausdrucken und unterschrieben an Ihr Finanzamt senden. Mit der Anwendung Mein ELSTER ist diese Variante der Übermittlung nicht möglich.

Wann kommt Buhl Steuer 2022?

Die neue WISO Steuer -Version für das Steuerjahr 2022 erscheint im November. Deine Erklärung für das Steuerjahr 2021 kannst du schon jetzt abgegeben.

Wie gut ist das Steuerprogramm von Aldi?

Kundenmeinung – Bei unserem Steuersoftware Test oder Vergleich wurde auch die Kundenmeinung zum Produkt betrachtet. Die Aldi Steuerprogramm Einkommensteuer 2020 erhält im Schnitt 4,6 von 5 Sternen. Hier die Informationen, die sich durch die Prüfung ergeben haben: Die Arbeit, den Artikel Online zu benoten, haben sich bis zum aktuellen Zeitpunkt 554 Besitzer gemacht.

Welche Steuer CD ist die beste?

Steuersoftware-Test: Fazit – Die einzigen sehr guten Steuerprogramme sind der Testsieger WISO Steuer-Sparbuch und der Preis-Leis­tungs-Sieger Tax. Auch die restlichen klassischen PC-Programme liegen erneut vor den Steuer-Apps. Die holen zwar mächtig auf, sind teilweise aber richtig teuer und lagen in zwei Fällen bei der Berechnung daneben.

Wie viele Steuererklärungen mit Aldi Steuer?

Platz 9: SteuerGo – Das Schwesterprogramm von Lohnsteuer kompakt bietet prinzipiell die gleichen Funktionen, unterstützt jedoch auch Fremdsprachen. Mit der Gesamtnote “gut” (2,4) landete es auf dem neunten Platz. SteuerGo rechnete den Musterfall ebenfalls genau (Note 1,0), lässt sich gut bedienen (Note 2,3) und hat einen befriedigenden Funktionsumfang (Note 3,0).

Die Datenschutzerklärung ist allerdings wie bei Lohnsteuer kompakt verbraucherunfreundlich und teilweise unwirksam. Bei der Beratung erreichte SteuerGo aufgrund der eingeschränkten Plausibilitätsprüfung nur ein “befriedigend” (Note 3,1).

So gab es im Test keine Warnung bei unrealistischen Angaben zum Lohnsteuerabzug, zur Kirchensteuer oder Sozialversicherungsbeiträgen. Zudem bietet das Programm keinen Formular-Druck für den Papierversand, nur sehr wenige Extra-Rechner und kein integriertes Steuer-Nachschlagewerk.

Da SteuerGo für Selbstständige stark eingeschränkt ist, gab es bei der Zielgruppen-Eignung nur ein befriedigend (Note 3,2). Das Programm erlaubt mit der Standard-Lizenz nur die Abgabe einer Steuererklärung.

Drei Erklärungen kosten 89,95 Euro, vier Erklärungen sogar 114,95 Euro. Für Android, iOS und Browser: ab 34,95 Euro. Aldi Nord Steuer Cd 2021 Wann Erscheint.

Welche Steuer CD ist die beste?

Die Steuererklärung machst Du am besten mit einem Steuerprogramm. In unserem umfangreichen Test haben uns einige Alleskönner überzeugt. Diese Versionen für 2022 können wir Dir empfehlen: Wiso Steuersparbuch 2022, Tax 2022 Professional und Steuersparerklärung Plus 2022.

Bis wann muss die Steuererklärung 2021 abgegeben werden?

Spätere Abgabefrist mit Berater  – Überfordert Dich die Erstellung und rechtzeitige Abgabe der Steu­er­er­klä­rung, dann ist professionelle Unterstützung eine Möglichkeit. Ein Steuerberater darf alle beraten, ein Lohnsteuerhilfeverein hingegen nur Arbeitnehmer und Rentner.

  • Wer sich professionelle Hilfe beim Steuerberater oder einem Lohnsteuerhilfeverein  holt, bekommt automatisch sieben Monate Aufschub;
  • So gilt grundsätzlich der letzte Februartag des übernächsten Jahres als Abgabefrist für Steuerpflichtige, die sich beraten lassen, also bis zum 28;

Februar 2023 für das Steuerjahr 2021 – eigentlich. Wegen der Corona-Pandemie müssen Deine Unterlagen erst spätestens am 31. August 2023 beim Finanzamt eingegangen sein. Das Vierte Corona-Steuerhilfegesetz sieht auch für das Steuerjahr 2020  einen erneuten Aufschub vor.

  • Demnach müssen Deine Unterlagen nicht schon am 31;
  • Mai 2022 beim Finanzamt eingegangen sein, sondern erst am 31;
  • August 2022;
  • Da das Gesetz erst Anfang Juni und damit nach Ablauf der aktuell geltenden Abgabefrist offiziell verabschiedet wurde, hatte das Bundesfinanzministerium bereits im Vorfeld verschiedene Anweisungen getroffen;

In einem Schreiben vom 1. April 2022 hatte es klargestellt, dass Du mit Deiner Steu­er­er­klä­rung immer noch pünktlich bist, wenn sie dem Finanzamt nach dem 31. Mai und vor Inkrafttreten des Vierten Corona-Steuerhilfegesetzes vorliegt. Verspätungszuschläge für das Steuerjahr 2020 musst Du daher nicht befürchten.

Allerdings darf das Finanzamt vorab vom Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein die Abgabe einer Steu­er­er­klä­rung verlangen. Grundsätzlich kann die Behörde schriftlich einen individuellen Termin setzen.

So kann sie beispielsweise einen Rentner anschreiben und ihn zur Abgabe bis zur gesetzten Frist auffordern. Solche Fristen sind verbindlich.

Adblock
detector